Beschilderung / Systemanlagen

Systemanlagen

Die Erstellung von Stand- und Haltekonstruktionen ist ein komplexes Thema und ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor. Durch die Verwendung von Systemanlagen ("Baukastensystem") in Aluminium besteht die Möglichkeit, solche Konstruktionen individuell, hochwertig, optisch ansprechend und vor allem schnell und preisgünstig selbst herzustellen.

Ortseingangs-Begrüßungstafeln für die Gemeinde Illerich

Ein schönes Beispiel für die Verwendung von Systemanlagen:

Für die Ortsgemeinde Illerich wurde eine Serie von 4 Begrüßungstafeln komplett gefertigt und im Herbst 2011 geliefert und aufgestellt.

Material Standanlage: Aluminium silber eloxiert; Schilder aus Alu-Verbundplatte, vorderseitige Beschriftung kombiniert Folienplott/Digitaldruck.

Gesamtabmessungen ca. 1200 x 2000 mm

 

 

Verwendung als Wandschildanlage

Das System ist mit den entsprechenden Bauteilen auch bestens für Wandanlagen geeignet.

Auftrag für die Geschäftsstelle der APO Bank in Koblenz, Poststraße.

Verdecktes Alu-Systemprofil; Schilder: Aluminium, silber eloxiert, gekantet und ohne sichtbare Befestigungen montiert sowie einzeln entnehm- bzw. auswechselbar.

Die Premiere

Die erste derartige Anlage entstand als Praxisbeschilderung in Ransbach-Baumbach.

Hier mit 90mm- anstatt der für diese Größe gebräuchlichen 60mm-Säulen. Die Montage erfolgt üblicherweise, so auch hier, in Beton-Köcherfundamenten.

 

 

 

Eine andere Alternative ist die Montage mittels Standfüßen auf festem Untergrund, wie hier in Koblenz-Niederberg.

Das Systemprogramm macht es auch möglich, Pylone, Leitsysteme sowie beleuchtete Schilderanlagen zu liefern!

 

Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Telefon: 0 26 52 - 93 90 575